aglR Umweltplanung HOME DIENSTLEISTUNGEN PROJEKTBEISPIELE AUFTRAGGEBER REFERENZEN MITARBEITER Kontakt IMPRESSUM HAFTUNGSAUSSCHLUSS

UMWELTVERTRÄGLICH-

KEITSSTUDIE

zur Ausbaustrecke/Neubaustrecke Karlsruhe – Basel der

Deutschen Bahn AG: Teilbeiträge zu PfA 7.2 – 7.3 – 7.4 – 8.0 –

8.1 – 8.2 – 8.3

Der Ausbau bzw. Neubau der Eisenbahnstrecke Karlsruhe-Basel dient  dazu, die Verkehrsinfrastruktur innerhalb der europäischen Verkehrsachse  Oberitalien – Niederlande zu stärken und den zukünftigen Anforderungen  an den schienengebundenen Güter- und Personenverkehr anzupassen.  Der Neubau bzw. Ausbau dieser Strecke bringt weit reichende Eingriffe in  Natur und Landschaft, die nach geltendem Recht einer  Umweltverträglichkeitsprüfung unterzogen werden müssen. Unsere  Beiträge zum Vorhaben betrafen sieben Teilabschnitte mit einer  Gesamtlänge von ca. 70 km. Aufgabe der Umweltverträglichkeitsprüfung  war die Prüfung von Varianten, Eingriffsminimierungen, die Sicherung  wertvoller Flächen und Vorkommen, die Bewertung der verbleibenden  Umweltwirkungen sowie Vorschläge zur Flächengestaltung und zu  Ausgleichs- und Ersatz-maßnahmen.

Leistungsumfang   

    Teilbeiträge zum Scoping     Teilbeiträge zur UVS bzgl. Vegetation, Landschaftsbild     und Erholung     Vorschläge zu Kompensationsmaßnahmen
Angewandte Geografie und Landschaftsplanung Rastatt Andreas Kühn
Designed by: Petra Kühn